Willkommen!

Das BeulenForum ist eine schwule Community - von Euch, für Euch.
Hauptsächlich geht es bei uns um Fußballer mit allem Drum und Dran.
Auch Anhänger anderer Fetische kommen bei uns mit vielen Diskussionen, Bildern, Videos und Links voll auf ihre Kosten.

Jetzt registrieren!

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Virenwarnung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virenwarnung

    Wer von Euch bekommt eine solche oder eine ähnliche Warnung beim Betreten des Forums?






  • #2
    AW: Virenwarnung

    Zitat von tom2711 Beitrag anzeigen
    Wer von Euch bekommt eine solche oder eine ähnliche Warnung beim Betreten des Forums?
    Ich bekomme nicht diese, aber eine sehr ähnliche "Warnung". Ohne ausdrücklichen Bezug auf das Beulenforum, kommt aber nur, wenn ich diese Seite aufgerufen habe (diesmal auch wieder). Da wird dann auch gleich gedroht, mein Internetzugang würde umgehend abgeschaltet, wenn ich nicht eine bestimmte Telefonnummer zwecks Reparatur kontaktiere.

    Ich kann natürlich nichts garantieren, aber ich denke, dass es am besten ist, das sofort zu löschen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Virenwarnung

      Zitat von creon85 Beitrag anzeigen
      Ich bekomme nicht diese, aber eine sehr ähnliche "Warnung". Ohne ausdrücklichen Bezug auf das Beulenforum, kommt aber nur, wenn ich diese Seite aufgerufen habe (diesmal auch wieder). Da wird dann auch gleich gedroht, mein Internetzugang würde umgehend abgeschaltet, wenn ich nicht eine bestimmte Telefonnummer zwecks Reparatur kontaktiere.

      Ich kann natürlich nichts garantieren, aber ich denke, dass es am besten ist, das sofort zu löschen.

      Der ABP Blocker ist spitze unbedingt runter laden hier in diesem Thread zu finden - Seit ich diesen habe bin ich hier Werbefrei und werde auch von diesem Sicherheitssystem AVG nicht belästigt.

      Mein Sicherheitssystem ist Kaspersky Premium das kostet zwar etwas aber das ist es mir wert - Das Online Banking ist ebenfalls mit drinnen jede Zahlung wird nur im abgesicherten Modus ausgeführt - Noch ein Pluspunkt für Kaspersky

      ***** Beitrag hinzugefügt um 09:45 ***** Der letzte Beitrag stammt von 09:36 *****

      Zitat von tom2711 Beitrag anzeigen
      Wer von Euch bekommt eine solche oder eine ähnliche Warnung beim Betreten des Forums?






      AVG ist auch ein Sicherheitssystem die kostenlose Version die man herunter laden soll daraufhin läuft diese Warnung hinaus das hatt nur den Zweck dich von deinem jetzigen Sicherheitssystem zu verabschieden und das ihrige herunter zu laden - Taucht nicht viel deckt nur sehr wenig ab - Sollte ich eine Bewertung abgeben müssen dann würde ich sie mit Mangelhaft angeben.

      Du lädst AVG runter die checken deinen PC sammeln Daten und die finden mit Sicherheit eine Lücke auch wenn Du gar keine hast auf Deinem Pc und schon hängst du bei denen an der Angel

      Im Zeichen der umfangreichen Cyberkriminalität eignet sich am besten nur eine Premiunversion die kostet zwar was aber du bist auf der sicheren Seite - Dann noch den ABP Blocker drauf und Du hast Deine Ruhe.

      Das Beulenforum ist beste Spielplatz für solche Anbieter - Hier gibt es kaum einen Schutz - Und das macht es diesen Anbietern hier auch so leicht - Und wir müssen darunter leiden.

      Basti`s Forum müßte eine https Verschlüsselung haben dann könnte man diese aufdringlichen Leute ein wenig im Zaum halten

      Solange dieses nicht geschieht kann man nichts dagegen machen - Also schnell ABP drauf
      Zuletzt geändert von horst-dieter2605; 22.09.2018, 10:16.

      Kommentar


      • #4
        AW: Virenwarnung

        ... und wem soll ich jetzt glauben?

        Kommentar


        • #5
          AW: Virenwarnung

          xxxxxxxxxxx
          Zuletzt geändert von horst-dieter2605; 23.09.2018, 18:30.

          Kommentar


          • #6
            AW: Virenwarnung

            [MENTION=7990]horst-dieter2605[/MENTION] ich verstehe deine Beiträge nicht.

            So wie ich das sehe hat [MENTION=58866]tom2711[/MENTION] als Virenscanner die Software von AVG installiert. Diese hat bei ihm die Meldung ausgegeben.

            Zitat von horst-dieter2605 Beitrag anzeigen
            Im Zeichen der umfangreichen Cyberkriminalität eignet sich am besten nur eine Premiunversion die kostet zwar was aber du bist auf der sicheren Seite - Dann noch den ABP Blocker drauf und Du hast Deine Ruhe.

            Das Beulenforum ist beste Spielplatz für solche Anbieter - Hier gibt es kaum einen Schutz - Und das macht es diesen Anbietern hier auch so leicht - Und wir müssen darunter leiden.

            Basti`s Forum müßte eine https Verschlüsselung haben dann könnte man diese aufdringlichen Leute ein wenig im Zaum halten

            Solange dieses nicht geschieht kann man nichts dagegen machen - Also schnell ABP drauf
            Auch wenn die Seite https verschlüsselt wäre, könnten hier alle möglichen Werbebanner geschalten werden. Das hat keine Aussagekraft. ob die Seite verschlüsselt ist oder nicht.

            Kommentar


            • #7
              AW: Virenwarnung

              Hallo Tom,

              ... und wem soll ich jetzt glauben?
              Die Sache ist schwierig. Virenscanner greifen tief ins System ein und benehmen sich mitunter selber wie Schadsoftware.

              Wenn eine Schadsoftware an ihrer Signatur erkannt wird, ist es meist eindeutig. Obwohl es auch da Fehler geben kann, dass eine Datei, die völlig in Ordnung ist, die gleiche Signatur wie eine Schadsoftware hat. Eine "Abkürzung" ist eben nur ein Teil des Ganzen.

              Schwieriger wird es bei verhaltensbasierter Erkennung. Denn da kann es immer vorkommen, dass ein harmloses Programm Funktionen enthält, die dem Virenscanner verdächtig vorkommen. Das gilt vor allem für Systemtools. Denn viele dieser Tools kannst Du positiv oder negativ benutzen, und Deine Absicht kann der Virenscanner nicht unterscheiden. Es ist wie mit einem großen Fleischer-Messer, mit dem kannst Du Deinen Braten zerteilen oder es auch einem anderen ins Herz rammen.

              So etwas gilt z.B. für Partitionier- und Backup-Programme, Programme, die Datei- oder Netzwerk-Aktivitäten analysieren und dergleichen. Da hilft dann mitunter nur, wenn Dein Virenscanner das Programm nicht kennt oder trotzdem skeptisch ist, dass Du solche Programme nicht auf der Festplatte hältst sondern nur auf CD oder DVD, sicherheitshalber CD-R und nicht CD-RW, und dass Du vor dem Aufruf des Programms den Virenscanner abschaltest.

              Zwei besondere Kapitel sind Scherzprogramme und Uralt-Programme. Mit Scherzprogrammen meine ich Programme, die im Grunde harmlos sind, aber ein Fehlverhalten des Rechner oder das Wirken von Schadprogrammen vortäuschen. Die können unbedarfte Leute verwirren und zu unbedachtem Handeln veranlassen und so doch Schaden verursachen. So gesehen sind sie also nicht ganz so harmlos. Die solltest Du am besten nicht dauerhaft auf Deinem Rechner haben.

              Virenscanner können nur eine begrenzte Anzahl von Programmen kennen und für sie Signaturen haben. Damit kennen sie brandneue oder uralte Programme nicht und können sie falsch einschätzen. Wenn Du also uralte Programme nicht wirklich öfter brauchst, solltest Du auch die besser nur auf CD halten.

              Ein anderes Kapitel ist die Reaktion von Virenscannern auf Funde. Die Hersteller von Virenscannern sind da etwas in der Zwickmühle. Auf der einen Seite sollen sie den Rechner zuverlässig vor Schäden bewahren, andererseits aber Programme, die in Ordnung sind, in Ruhe lassen. Sie können aber nicht wissen, wie kundig der Anwender ist. Darum dürfen sie sich nicht leichtfertig darauf verlassen, wenn ein Anwender ein Programm als harmlos einstuft.

              Für mich als kundigen Anwender wäre es der Idealfall, wenn der Virenscanner mich bei jedem Fund eines verdächtigen Programms fragt, ob er das Programm ignorieren und als harmlos einstufen soll, ob er das Programm in Quarantäne schieben soll oder ob er es löschen soll. Das wäre aber bei weniger kundigen Anwendern zu gefährlich, dass eine echte Schadsoftware nicht rechtzeitig beseitigt wird. Darum kann ich damit leben, wenn ein Virenscanner ab einer gewissen Schwelle ein Programm ungefragt in Quarantäne schiebt. Voraussetzung ist natürlich, dass ich das Programm wieder aus der Quarantäne herausholen kann.

              Womit ich aber nicht leben kann, dass ein Virenscanner verdächtige Programme ungefragt und ohne Meldung löscht. Leider gibt es genügend Virenscanner, die sich so verhalten. Solche Virenscanner fliegen bei mir unwiderruflich in die Tonne. Einen Pförtner, der selber klaut, kann ich nicht gebrauchen.

              Ich benutze hier die freie Version des Virenscanners und der Firewall von Zonealarm und bin damit recht zufrieden. Zunächst mal kann ich Programme und ganze Verzeichnisse auf die Ausnahmeliste setzen. Damit werden sie normalerweise dauerhaft ignoriert. Dann fragt er mich in vielen Fällen bei einem Fund, ob er das Programm in die Ausnahmeliste setzen, in Quarantäne schieben oder gleich löschen soll. In etlichen Fällen gibt er mir aber nur die Optionen Quarantäne oder Löschen. Und in den meisten Fällen kann ich Programme aus der Quarantäne zurückholen. Ich habe auch schon Fälle gehabt, da hat er mir zwar die Option "Zurückholen" angeboten, es aber nicht gemacht. Da half dann nur, das Programm in die Ausnahmeliste einzutragen und danach auf einem zweiten Rechner Zonealarm vorübergehend zu stoppen und dann das Programm von dort wieder herüber kopieren.

              Es ist also auf jeden Fall wichtig, dass Du alle Programme an weiteren Stellen vorliegen hast oder ein Backup hast, vorzugsweise schreibgeschützt oder anderweitig gesichert.
              Viele Grüße, Werner

              Kommentar

              Lädt...
              X