Willkommen!

Das BeulenForum ist eine schwule Community - von Euch, für Euch.
Hauptsächlich geht es bei uns um Fußballer mit allem Drum und Dran.
Auch Anhänger anderer Fetische kommen bei uns mit vielen Diskussionen, Bildern, Videos und Links voll auf ihre Kosten.

Jetzt registrieren!

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufruf Seite "Beulenforum" funktioniert nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufruf Seite "Beulenforum" funktioniert nicht

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich habe folgendes Problem beim Aufruf des Beulenforums und hoffe auf eure Hilfe:
    Seit genau 01.05.2019 (davor ging es problemlos) kann ich von mir zuhause nicht mehr auf die Internetseite des Beulenforums zugriffen. Ich erhalte immer die Meldung "Seite kann nicht angezeigt werden". Zunächst dachte ich dass das Beulenforum eine Störung hat, aber heute stellte ich fest das ich über die mobilen Daten meines Handys das Forum aufrufen kann.

    Es geht jedoch mit allen Geräten nicht, die mit meinem Internetrouter verbunden sind (Laptop, PC, Handy, Tablet).
    Sobald ich die Geräte jedoch über mein Handy verbinde (Handy als mobilen Hotspot mit mobilen Daten) lässt sich auf allen Geräte die Seite aufrufen.

    Ebenso geht es wenn ich meinen Laptop in ein anderes WLAN (nicht mein eigenes) einwähle.

    Somit kann der fehlerhafte Seitenaufruf nichts mit meinen Geräten zu tun haben.

    Es muss also wahrscheinlich an meinem Router liegen. Oder kann es sein, dass das Beulenforum meine IP-Adresse nicht mehr zulässt?
    Ich habe auch schon verschiedene Browser probiert (Internet Explorer, Firefox, Chrome). Bei allen dreien war das Ergebnis das selbe "Seite kann nicht angezeigt werden".

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
    Ich habe an meinem Router nichts verstellt. Komisch ist ja auch, dass es erst seit 01.05.2019 nicht mehr geht.

    Ich hoffe auf eure Lösungsvorschläge.

    Vielen Dank.

  • #2
    Mir fällt gerade noch eine andere Variante ein. Wisst ihr manchmal ob sich das Beulenforum auch noch über eine andere Adresse als "forum.beulenforum.com" öffnen lässt?

    Kommentar


    • Mentos1968
      Mentos1968 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hast du mal die Cockies gelöscht?

    • Kuschel1234
      Kuschel1234 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke für den Hinweis. Habe ich gerade mal gemacht. Hat aber leider nichts gebracht. Echt merkwürdig. Habe bei meinem Router auch mal die Firewall deaktiviert. Hat aber auch nichts gebracht. Entweder hat mein Internetanbieter die Seite gesperrt (aber das würde mich wundern) oder es liegt wirklich an etwas anderem. War nicht am 01.05.2019 auch eine Wartung des Beulenforums? Seit dem geht es bei mir nicht mehr. Aber merkwürdig das es nur bei mir so ist. Ich surfe jetzt zur Zeit über VPN hier drin. So geht es zur Not auch erstmal.

  • #3
    Probier es doch mal, Deinen Router stromlos zu machen, damit er sich neu einwählt und eine neue IP-Adresse zugewiesen bekommt. Hat bei mir das letzte Mal geholfen, als ich so ein Problem hatte.

    Kommentar


    • #4
      Danke für den Tipp. Aber das habe ich auch schon mehrfach versucht und es führte nicht zum Erfolg. Ist doch wirklich merkwürdig. Woran soll denn das noch liegen?

      Kommentar


      • Maege57
        Maege57 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ich will Dich in keinster Weise beleidigen, doch ich frage nach, hast Du ihn wirklich stromlos gemacht und etwas gewartet?
        Mir ist das selbe nämlich auch schon passiert, doch nach dem stromlos machen funktionierte wieder alles ganz normal.

      • Kuschel1234
        Kuschel1234 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hallo Maege57, das erste Mal (vor meinem Eintrag hier im BF) habe ich den Router ca. 5 Minuten vom strom genommen (alle Stecker rausgezogen). Und beim zweiten Mal (nach dem Hinweis von gerdsc habe ich ca. 10 Minuten gewartet bis ich alles wieder angeschlossen habe. Oder meinst du ich soll noch länger warten bis ich es wieder anschließe?

      • Maege57
        Maege57 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Nein ich denke das 10 Minuten ausreichend sind. Doch vielleicht funktioniert es mittlerweile ja wieder, was ich für Dich hoffe Kuschel1234

    • #5
      Nein leider funktioniert es immer noch nicht. Ich habe mittlerweile eine andere Theorie (aber ich kann mich auch total irren).
      Kann mir jemand sagen ob das Beulenforum eine reine IPv4-Seite ist? Ich habe nämlich im Internet von mehreren Usern gelesen, die nur noch IPv6 Seiten öffnen können und keine IPv4 Seiten. Ich habe jetzt mal in die Einstellungen meines Routers geschaut und dabei hab ich festgestellt, dass ich nur noch IPv6 drin stehen habe. Ich habe in den Einstellungen gar nicht mehr die Möglichkeit IPv4 auszuwählen. Könnte es damit zusammen hängen?

      Kommentar


      • #6
        Hallo Kuschel,

        normalerweise nutzt Dein Rechner vorzugsweise IPv6-Verbindungen, sofern vorhanden. Ist das Ziel nicht über IPv6 erreichbar, wird normalerweise bei Dir oder unterwegs auf IPv4 gewechselt. Dass es gar nicht geht, sollte nicht vorkommen. Öffne mal eine Kommandozeile und gib ein "ipconfig /all". Damit siehst Du die Konfiguration Deiner Netzwerkkarte. Du solltest dabei IPv6-Adressen _UND_ IPv4-Adressen sehen.

        Falls Du da keine IPv4-Adressen siehst, solltest Du die Konfiguration Deines Netzwerks und Deines Internet-Zugangs überprüfen und schauen, ob Du nicht doch IPv4 aktivieren kannst. Meist kannst Du da einstellen, ob er nur IPv4, nur IPv6 oder beides benutzen soll, letzteres in mehreren Varianten, was er wann wie bevorzugt.

        Frage auch Deinen Internet-Provider, ob er Dir nur IPv6-Adressen zuweist oder auch IPv4.

        Danach gib mal "ping beulenforum.de" ein. Bei mir werden da nur IPv4-Adressen benutzt. Also ist das Beulenforum möglicherweise nur über IPv4 angebunden. Dagegen werde bei mir bei "ping heise.de" nur IPv6-Adresse benutzt.

        Mit "tracert" siehst Du sämtliche Zwischenstationen Deines Routingwegs. Das kannn Dir weitere Aufschlüsse gegen. Bei mir sehe ich bei "tracert beulenforum.de" nur IPv4-Adressen, bei "tracert heise.de", wikiperdia.de und nickstories.de nur IPv6-Adressen.
        Viele Grüße, Werner

        Kommentar


        • #7
          Hallo Kuschel,

          ich habe nochmal eine Bekannten gefragt, der sich besser auskennt.

          Wenn eine Seite nur eine IPv4-Anbindung und die andere nur eine IPv6-Anbindung hat, kommt erstmal keine Verbindung zustande. Häufig gibt es bei einem der beiden Provider Gateways, die das automatisch umsetzen. Ist das nicht der Fall, dann musst Du von Hand ein entsprechendes Gateway anwählen. Dazu hat mir der Bekannte die folgenden Links geschickt:

          http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-...informationen/

          https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=141285

          https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...-Tunnelbrokern

          https://www.elektronik-kompendium.de...et/1904031.htm

          http://de4.portmap64.net/

          http://www.feste-ip.net/
          Zuletzt geändert von werner-ulm; 21.05.2019, 20:02.
          Viele Grüße, Werner

          Kommentar


          • #8
            Hallo Werner-Ulm,

            vielen lieben Dank für deine beiden umfangreichen Nachrichten und deine Mühen :-)

            Bei der Konfiguration meiner Netzwerkkarte zeigt es mir sowohl IPv4 als auch IPV6 Adressen an.
            Mittels Ping ist das beulenforum von mir auch erreichbar. Aber eben nicht in allen möglichen Browsern oder auf anderen Geräten.

            Der Ping geht aber auch nur für "beulenforum.de" bei "forum.beulenforum.de" geht es nicht.
            Im Browser wird aus "beulenforum.de" immer gleich "forum.beulenforum.com".


            Vielleicht liegt da irgendwo das Problem
            Zuletzt geändert von Kuschel1234; 24.05.2019, 20:34.

            Kommentar


            • #9
              Hallo Kuschel,

              Bei der Konfiguration meiner Netzwerkkarte zeigt es mir sowohl IPv4 als auch IPV6 Adressen an.
              Das ist schon mal gut.

              Mittels Ping ist das beulenforum von mir auch erreichbar. Der Ping geht aber nur für "beulenforum.de"
              Damit sollte Dein Netzwerk, Dein Router und Dein Internetprovider mit IPv6 _UND_ IPv4 arbeiten können. Also liegt der Fehler grundsätzlich nicht an der Umsetzung zwischen IPv4 und IPv6. Wurden Dir bei Deinen Pings IPv4 oder IPv6-Adressen angezeigt? Alles IPv4 oder tauchen auch IPv6 auf?

              bei "forum.beulenforum.de" geht es nicht.
              Das geht bei mir auch nicht, siehe unten.

              Im Browser wird aus "beulenforum.de" immer gleich "forum.beulenforum.com".
              Hier ebenso, genauer gesagt bringt mich in Firefox (vermutlich unwichtig) ein Aufruf von "www.beulenforum.de" und "http://www.beulenforum.de" nach "https://forum.beulenforum.com/". Dass die Verbindung stets gesichert ist, das ist schon mal gut.

              Ich habe mal verschiedene Pings probiert. "beulenforum.de" und "beulenforum.com" liefern gleichermaßen die Zieladresse 93.190.138.53, also zeigen beide symbolische Namen auf die gleiche numerische Adresse. Was vor dem "beulenforum.com" kommt, also "www", "forum" oder was auch immer ist für die Adressierung unerheblich. Das wird intern auf der Website weiter verarbeitet. Das gilt zumindest unter der Voraussetzung, dass Basti die Second-Level-Domains "beulenforum.de" und "beulenforum.com" sowie sämtliche Unterdomains gehören.

              Merkwürdigerweise findet "ping forum.beulenforum.de" kein Ziel. Offensichtlich ist da kein entsprechender interner Eintrag oder Link vorhanden.

              Auch alles, was an Adressbestandteilen hinter "beulenforum.com" kommt, dient nur der Adressierung innerhalb des Beulenforums.

              Aber eben nicht in allen möglichen Browsern oder auf anderen Geräten.
              Mit Ping oder ähnlichem stellst Du fest, dass ein Host im Internet oder in Deinem eigenen Netzwerk grundsätzlich erreichbar ist, das sind ziemlich niedere Ebenen im Netzwerkprotokoll. Damit Du in Deinem Netzwerk mit einen anderen Rechner Daten austauschen kannst, müssen auch noch einige höhere Netzwerkschichten vorhanden sein und richtig konfiguriert sein. Das selbe gilt, wenn Du eine Webseite ansprechen willst. Allerdings liegt es dabei sowohl an Deinen eigenen Einstellungen als auch an den Einstellungen der Website.

              Dein Fehler kann sowohl daran liegen, dass sich Einstellungen an Deinem Netzwerk, Deinem Router oder Deinem Browser geändert haben oder dass Basti Einstellungen im Beulenforum verändert hat. Nachdem ich (und die meisten anderen) problemlos auf das Beulenforum zugreifen kann, gehe ich davon aus, dass Basti nichts grundsätzlich verkehrtes konfiguriert hat. Es ist aber nicht auszuschließen, dass sich etwas verändert hat, das mit Deinen Verhältnissen und Einstellungen nicht mehr harmoniert.

              Nachdem Du über Dein Handy sowie über fremde WLAN auf das Beulenforum zugreifen kannst, nicht aber über Deinen normalen Internetanschluss, gehe ich davon aus, dass sich an Deinem Internetrouter oder bei Deinem Provider etwas verändert hat, was mit dem Beulenforum nicht mehr harmoniert. Wenn Du bewusst am Router etwas geändert hättest, müsstest Du es wissen. Kann es sein, dass sich ohne Dein Zutun etwas am Router geändert hat? Oder hat Du an Deinem Router Einstellungen geändert, die eigentlich keinen Einfluss auf das Beulenforum haben dürften, aber doch eine unerwartete Nebenwirkung haben?

              Flöhe auf jeden Fall alle Einstellungen Deines Internetrouters durch, und zwar alle, auch wenn sie auf Deinen Fehler keinen Einfluss haben sollten. Überlege bei allen Einstellungen, auch recht alten, ob sie so noch zweckmäßig sind, oder ob andere Einstellungen besser wären.

              Frage bei Deinem Internet-Anbieter nach, ob sich bei ihm etwas geändert hat.

              Hast Du nur Probleme mit dem Beulenforum? Oder hat sich auch beim Zugriff auf andere Webseiten oder sonstige Gegenstellen etwas geändert? Schaue auch mal mit Ping, Tracert oder sonstigen Mitteln nach, auf welche Gegenstellen Du mit IPv6 und auf welche mit IPv4 zugreifst, wie lange die Antwortzeiten sind und über wie viele Zwischenstationen das Routing geht, ob Du da etwas Auffälliges feststellen kannst.
              Viele Grüße, Werner

              Kommentar


              • #10
                Hallo Kuschel,

                ich habe nochmal einen anderen Bekannten befragt und einiges erfahren, was Dich weiterbringen könnte.

                Gib mal "ping -?" ein, dann zeigt er Dir alle Optionen an. Die meisten Optionen sind recht speziell und für Dich uninteressant. Aber "-4" für über IPv4 und "-6" für über IPv6 könnte nützlich sein. Wie zu erwarten, geht bei heise.de und den meisten anderen Hosts beides. Aber das Beulenforum ist eindeutig nur über IPv4 angebunden, IPv6 geht nicht.

                Bei den Optionen auf der Befehlszeile hängt es von jeweiligen Befehl ab, ob er ein "-" oder ein "/" davor haben will. Viele nehmen beides, etliche nur eines von beiden.

                Der Bekannte sagte mir, dass normalerweise immer bei allen Providern automatisch IPv4 <--> IPv6 umgesetzt wird. Dass man von Hand einen Protokoll-Umsetzer zwischenschalten muss, sollte so gut wie nie vorkommen.

                Bei Deinen Netzwerk-Einstellungen und Deinem Internetrouter ist vermutlich alles in Ordnung. Aber bei Deinem Internetprovider ist wahrscheinlich etwas in seiner DNS-Konfiguration vermurkst. Das kannst Du testen. Normalerweise benutzen Deine Netzwerkkarte und Deine Router den DNS-Server Deines Providers. Du kannst aber auch einen eigenen DNS-Server angeben. Weit verbreitet ist 8.8.8.8 von Google. Aber den Brüdern traue ich nicht ganz. Dagegen sollte die 1.1.1.1 von IBM sauber sein. Alternativ kannst Du von OpenDNS die Server 208.67.222.222 und 208.67.220.220 nehmen. Das ist unabhängig davon, ob Du ansonsten IPv4 oder IPv6 benutzt.

                Dass ein Ping auf "forum.beulenforum.de" nicht geht, liegt daran, dass der entsprechende DNS-Eintrag fehlt. Den hat Basti wohl nicht für nötig empfunden, ist aber auch zweitrangig.
                Viele Grüße, Werner

                Kommentar


                • #11
                  Hab vielen lieben Dank für deine Mühen :-) Das klingt ja erstmal vielversprechend.
                  Werde das am Wochenende mal in Ruhe probieren.

                  Nochmals herzlichen Dank für deine Hilfe :-)

                  Kommentar


                  • #12
                    Seit heute funktioniert das Beulenfoum über meinen eigenen Router komischerweise wieder. Ich habe nichts an meinem Router oder meinen Einstellungen geändert. Es geht seit heute von selber wieder. Ist doch merkwürdig, aber ich freu mich. Vielen Dank für die ganze Hilfe :-)

                    Kommentar


                    • werner-ulm
                      werner-ulm kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Sehr wahrscheinlich hatte Dein Provider etwas vermurkst und mittlerweile wieder bereinigt.

                    • Kuschel1234
                      Kuschel1234 kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ja das kann sein. Ich danke dir ganz sehr für deine Mühen und deine Hilfe :-) Sehr nett von dir ^^
                  Lädt...
                  X